Ein Land und seine Darstellung – BRD

Manchmal, wenn ich im Zuge eines Tages unsere Medien studiere, muss ich des Öfteren unterbrechen, und ich weiß dann nicht mehr so genau, ob ich mich gerade mit Nachrichten beschäftige oder einen Kabarettbeitrag lese. Zurzeit ist das Entsetzen groß über unsere Leitmacht, deren neuen Präsidenten, und die Art und Weise, wie dieser seine Aufgabe zu erfüllen zu gedenken scheint. Und wir sind erschüttert über einen Terroranschlag, der nach weitreichenden Maßnahmen zur inneren Sicherheit zu schreien scheint und viele Personen des öffentlichen Lebens ergötzen sich in Vorschlägen, die alle behaupten, ja nur den Willen der Menschen in diesem Land umsetzen zu wollen. Das ist schlicht und einfach falsch.


Also ich kann beim besten Willen keinen Unmut, keine Angst und schon gar keine Panik in meiner Umwelt verspüren. Nur wenn ich die Zeitung aufschlage und die Presseübersichten durchforsche, sehe ich eine allgegenwärtig zu scheinende Gefahr überall auf den Straßen lauern. Kann es sein, dass Wahrnehmung und Bericht derart weit auseinanderklaffen? Kann es sein, dass hier Diskussionen geführt werden, die um ganz andere Interessen sich drehen als proklamiert? Zumindest erscheint hier doch das Neusprechwort “fake news” eine gewisse Berechtigung zu besitzen, nur sind diese Falschnachrichten nicht im Netz, sondern mehr in der etablierten Presse angesiedelt.

Schauen wir zunächst einmal in das große Thema Terror in Deutschland hinein. In einer Liste in Wikipedia sind 10 Anschläge seit 2004 gelistet, die in der Summe 14 Todesopfer und 116 Verletzte gefordert haben. Von diesen Anschlägen werden mindestens zwei dem rechtextremen Lager zugeschrieben. Neben der Tatsache, dass 14 Todesopfer noch 14 zu viel sind, scheint hier doch so etwas wie Schönfärberei am Werk zu sein, denn nach einem Artikel des Tagesspiegel gab seit der Wiedervereinigung möglicherweise 746 vollendete und versuchte Tötungsdelikte, die rechten Tätern zugeordnet werden müssen. Sind Taten rechter Gruppierungen etwa kein Terror, waren die NSU-Morde etwa nicht politisch und rassistisch motiviert? Sind brennende Flüchtlingsunterkünfte kein Terror? Sind Angriffe von Schlägertrupps auf fremdländisch aussehende Mitbürger kein Terror? Nun werden erleichterte Abschiebung und Fußfesseln für islamistische “Gefährder” gefordert, und genannt werden 548 Menschen, davon besitzen 224 keinen deutschen Pass und haben überwiegend hier in Deutschland um Asyl nachgesucht. Gegen diese Menschen, die wohlgemerkt noch nichts schlimmes getan haben, werden Maßnahmen erwogen. Wo bleiben aber in dieser Aufrechnung aber jetzt die anderen Gewalttäter, die mit deutschen Pässen, wo die Feuerteufel, die Mitglieder von rechten Schlägertrupps, von Hooligans und anderen gemeingefährlichen Banden und Organisationen? Ich habe nichts gegen Fußfesseln für Gewalttäter, im Gegenteil, aber ich bin nicht bereit zu unterscheiden, welcher Herkunft, Religion oder Weltanschauung ein Schläger angehört. Terroristen sind Schläger, Gewaltbereite jeder politischen Richtung sind Schläger, Verteidiger der Freiheit durch Gewaltanwendung sind Schläger, Verteidiger des Abendlandes mit Gewalt ebenso, und wer Frust auf die Niederlage seiner Mannschaft mit Gewalt beantwortet, ist ebenfalls ein Schläger. Weiterhin sind Anwender von Gewalt gegen Kinder, gegen Frauen, gegen Obdachlose und Behinderte Schläger und gehören fußgefesselt. Ich sehe da keinen Unterschied. Jeder, der Gewalt anwendet zur Durchsetzung irgendwelcher Ziele, ist ein Schläger, und ausgenommen werden können hier nur die Polizisten, die gegen Gewalttäter vorgehen müssen, und das auch nur dann, wenn sie sich an ihre Vorschriften halten.

Angesichts der genannten Zahlen ist Deutschland noch immer ein sicheres Land und die Gefahr, Opfer einer Gewalttat zu werden ist äußerst gering. Deshalb verstehe ich die Hysterie nicht, die gerade die Politik und die Medien jetzt beherrscht. Was soll das also? Wahlkampf über eine angeblich “seit Jahren unterschätzte Gefahr” schadet doch nur den Etablierten und stärkt die Protestfront. Jedes Land dieser Erde würde gerne mit Deutschland tauschen. Oder sind die geforderten Maßnahmen in einer ganz anderen Perspektive zu sehen? Passen die Vorkommnisse und die daraufhin geforderten Maßnahmen nicht gerade recht gut in die politische Großwetterlage, wie sie besonders hart aus NATO-Kreisen seit Monaten proklamiert wird? Starke Überwachung wird gefordert, Zentralisierung, Einschränkungen von Schutzrechten wird gefordert, selbiges von Bewegungsfreiheiten über Grenzen hinweg, die Armeen sollen aufgerüstet werden, wir sollen weltweit mehr Verantwortung übernehmen, sollen mehr Truppen in die ganze Welt entsenden und was sonst noch alles von den die Debatte beherrschenden Atlantikern gefordert wird. Da passt aber nur orientalischer oder afrikanischer Terror ins Bild, Terror aus Gebieten eben, in denen aus NATO-Sicht Aktivitäten erforderlich seien. Andere Tätergruppen, und seien sie noch so stark, spielen da scheinbar keine Rolle. Es geht also wahrscheinlich gar nicht um unsere Sicherheit, sondern vielmehr um die Ausweitung von Überwachung, Grenzkontrollen und um die Einschränkung von Freiheitsrechten.

In Amerika gibt es einen Machtwechsel, und der neue Präsident wird die bisher gewohnte Politik nicht fortführen wollen. Er traut den Geheimdiensten nicht, will Amerika stark machen und aus seinen Verstrickungen (Kriege, Besatzungen, Bündnissen und Verträgen) herauslösen. “Amerika first” ist eine seiner Aussage. Dazu wünscht er gute Beziehungen zu Russland, denn dort regiert die gleiche Weltsicht, regiert eine Oligarchie wie in den USA, regiert die gleiche Sicht auf die Zukunft. Asien und Europa sind weniger von Interesse. Da haben jetzt einige Interessenvertreter und Vordenker aus den Lobbykreisen Europas ein Problem. Der Neue hält sich nicht wie seine Vorgänger an ihre Spielregeln, sondern definiert wie Putin eigene. Da haben die Bilderberger, die Atlantikbrückler und die anderen Teilnehmer sogenannter Sicherheitskonferenzen nicht mehr viel zu melden. Europas Führungsriege scheint ratlos. Es war so angenehm einfach im Schoße des sich kümmernden Imperiums. Woher wird der Wind aber künftig wehen? An wen kann ich mich künftig noch anlehnen? Wer denkt für mich, wenn die Führungsmacht sich nicht mehr für mich interessiert? Vielleicht erklärt sich so, warum jetzt noch ganz schnell Maßnahmen durchgedrückt werden müssen, die in wenigen Wochen nicht mehr mehrheitsfähig sein werden, weil eine Welt mit Trump ganz anders aussehen kann?!

PS (11.01.2017):Passend dazu ein Beitrag in den NDS , der einen Artikel von J. Fischer in der Süddeutschen kommentiert. Hier wird die Angst förmlich riechbar, die Atlantiker/kalte Krieger vor einer Annäherung zwischen Trump und Putin haben.

28 Kommentare

  1. Excellent website you have here but I was wanting to kjow if you knew of any discussion boards that cover the same topics discussed in this article? I’d really love to be a part oof online community where I can get comments from other experienced people that share the same interest. If you have any suggestions, please let me know. Appreciate it!
    [Eine ausgezeichnete Website, die Sie hier haben, aber ich wollte wissen, ob Sie von Diskussionsforen gewusst haben die dieselben Themen behandeln, die in diesem Artikel behandelt werden? Ich bin wirklich gern Mitglied der Online-Community, wo ich von anderen erfahrenen Leuten Kommentare dazu erhalten kann, die das gleiche Interesse teilen. Wenn Sie Vorschläge haben, lassen Sie es mich wissen. Bin dankbar!]

    1. Hi, schauen Sie mal bei Voltaire.net oder den Nachdenkseiten.de, bei Rubikon.de oder dem Contra-Magazin.com, schauen Sie bei Amerika21.de oder mal bei Deutsch.rt.com und vielen anderen. Aber schauen sie auch beim Spiegel, bei der FAZ und der Süddeutschen. Ich lese in der Regel jeden Artikel jeder Zeitung, der mich interessiert, analysiere den Trend dieser Zeilen und lese beim jeweiligen Mediengegner gegen. Zum Beispiel schreibt der Spiegel über Venezuela, dann könnte ich bei RT gegenlesen. Was in beiden drin steht, stimmt meistens, wo sie sich widersprechen, ist was faul! Und eine dritte Meinung einzuholen ist auch nicht schlecht. Thats the way to check PR in 2019.

  2. That is very interesting, You’re a very professional blogger. I have joined your feed and look ahead to in quest of more of your fantastic post. Also, I’ve shared yur website in my social networks [Das ist sehr interessant. Sie sind ein sehr professioneller Blogger.
    [Ich habe mich Ihrem Feed angeschlossen und sehe so in der Suche mehr von Ihrem fantastischen Beitrag. Außerdem habe ich Ihre Website in meinen sozialen Netzwerken geteilt.]

  3. I really like what you guys are usually up too. Such cleveer work and reporting! Keep up thhe very good works guys I’ve incorporated you guys to our blogroll.
    [Ich mag das wirklich, weil es so wach ist, kluges Arbeiten und Berichten! Weiter so mit den sehr guten Taten, Leute. Ich habe euch in unsere Blogroll aufgenommen.]

  4. I really love yoour site.. Great colors & theme. Did you build this amazing site yourself? Please reply bahk as I’m wanting to create my own personal website and want to learn where you got this from or exactly what thhe heme is named. Appreciate it!
    [ch liebe deine Website wirklich. Tolle Farben und schöne Theme. Haben Sie diese erstaunliche Site selbst gebaut? Bitte antworten Sie bald, da ich meine eigene persönliche Website erstellen möchte und erfahren möchte, woher Sie das haben oder wo genau die Theme steht. Bin dankbar!]

    1. Hallo, ja, alles selbst gebaut. Das ist auf der Basis von WordPress und die Theme heißt Gambit. Liebe Grüße und viel Erfolg… sperzelhp

  5. Hi there i am kavin, iits my first occasion to commenting anyplace, when i read this psragraph i thought i could also make comment due to this brilliant article.
    [Hallo, hier ist Kavin, das ist meine erste Gelegenheit, irgendwo zu kommentieren. Als ich diesen Absatz las, dachte ich, ich könnte aufgrund dieses brillanten Artikels ruhig auch mal einen Kommentar abgeben.]

  6. When someone writes an post he/she retains thhe thougt of a user in his/her brain that how a user can know it. Therefore that’s why this post is outstdanding. Thanks!
    [Wenn jemand einen Beitrag schreibt, behält er/sie den Gedanken eines Users in seinem/ihrem Gehirn bei, so wie ein User dies wissen kann. Deshalb ist dieser Beitrag hervorragend. Vielen Dank!]

  7. I’m truly enjoying the design andd layout of your site. It’s a very easy on the eyes which makes it much more pleasant for me to cone here and visit more often. Did you hire out a designer to create your theme? Excellent work!
    [Ich mag das Design und das Layout Ihrer Website. Es ist sehr einfach für die Augen, was es für mich viel angenehmer macht, hierher zu kommen und öfter zu besuchen. Haben Sie einen Designer beauftragt, um Ihre Theme zu erstellen? Ausgezeichnete Arbeit!]

  8. Does your site have a contact page? I’m having a tough time locating it but, I’d like to shoot you an e-mail. I’ve gott some recommendations for your blog you might be interested in hearing. Either way, great blog and I look forward too seejng it improve over time.
    [Hat Ihre Site eine Kontaktseite? Ich finde es schwierig, diese zu finden, aber ich möchte Ihnen eine E-Mail schicken. Ich habe einige Empfehlungen für Ihren Blog zu geben, an denen Sie vielleicht interessiert sind. So oder so, ein tolles Blog und ich freue mich darauf, wenn Sie ihn mit der Zeit zu verbessern.]

    1. Hallo, nein, eine Kontaktseite auf dem Blog gibt es nicht. Ich antworte aber auf die im Kommentar angegebene E-Mail-Adresse, wenn ich interessiert bin. Liebe Grüße sperzelhp

  9. I enjoy looking through an artiicle that can make people think. Also, thank you for allowing me to comment!
    [Ich lese gerne einen Artikel, der ausdrückt, was die Leute denken. Danke auch, dass Sie mir erlauben, einen Kommentar abzugeben!]

  10. I am really grateful too the holder of this website who has shared this impressive articoe at at this place.
    [Ich bin auch dem Inhaber dieser Website wirklich dankbar der hat diesen beeindruckenden Artikel in an diesem Ort geteilt hat.]

  11. We are a group of volunteers and starting a new scheme in our community. Your site provided us with valuable information to work on. You have done an impressive job and our entire community will bee thankful to you.
    [Wir sind eine Gruppe von Freiwilligen und beginnen ein neues Programm in unserer Gemeinschaft. Ihre Website hat uns wertvolle Informationen zur Verfügung gestellt. Sie haben eine beeindruckende Arbeit geleistet und unsere gesamte Gemeinschaft wird es dir danken.]

  12. I blog offten and I genuinerly appreciate your content.This article has really peaked my interest. I’m going to book mark your site and keep checking for new details about once per
    week. I subscribed to your Feed too.
    [Ich blogge oft und ich schätze Ihren Inhalt echt. Dieser Artikel hat mein Interesse geweckt. Ich gehe zur Markierung Ihre Website und überprüfen Sie einmal pro Woche. Ich habe auch Ihren Feed abonniert.]

  13. Hey there! I’m at work surfing around your blog from my new iphone! Just wantesd to say I love reading through your blog annd look forward to all your posts! Keepp up the excellent work!
    [Hi! Ich bin auf der Arbeit und surfe mit meinem neuen iPhone in deinem Blog herum! Ich möchte nur sagen, dass ich es liebe, in Ihrem Blog zu lesen und mich auf all Ihre Beiträge zu freuen! Mach weiter so!]

  14. Wonderful article! That is the kind of information that are eant to bee shared around the web. Shame on Google for not positioning this publish higher! Come on over and seek advice from my site . Thank you =)
    [Wundervoller Artikel! Das ist die Art von Informationen, die im Internet geteilt werden sollen. Schade, dass Google diese Veröffentlichung nicht höher positioniert! Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich von meiner Seite beraten. Vielen Dank =)]

  15. I read this post fully concerning the comparison of latest and previous technologies, it’s awesome article.
    [Ich habe diesen Beitrag über den Vergleich der neuesten und vorherigen Technologien vollständig gelesen. Es ist ein großartiger Artikel.]

  16. Unnquestionably believe thst which you stated.Yoour favorite reason seemed to be on the net the simplest thing to be aware of.
    I say to you, I definitely get annoyed while people think about worries that they plainly don’t know about.You mannaged to hit the nail upon the top and defined out the whole thing without having side effcect,people can take a signal. Willl probably be back to get more.Thanks
    [Glauben Sie unbestreitbar dem, was Sie gesagt haben. Ihr Lieblingsgrund schien im Netz das Einfachste zu sein, dessen Sie sich bewusst sind. Ich sage dir, ich ärgere mich auf jeden Fall, während die Leute über Sorgen nachdenken, von denen sie offenbar nichts wissen. Sie haben es geschafft, den Nagel auf den Kopf zu treffen und das Ganze zu definieren, ohne daneben zu greifen zu haben,
    Leute können ein Signal darin sehen. Ich werde wahrscheinlich wiederkommen, um mehr zu lesen. Vielen Dank]

  17. If some one needs expert view about bloggong and site-building afterward i propose him/her to visit this webpage, Keep up the nice job.
    [Wenn jemand eine Expertenmeinung über das Bloggen und das Erstellen von Websites benötigt dann schlage ich ihm vor, diese Webseite zu besuchen. Mach weiter so.]

  18. Pretty! This has been an extremely wonderful article.
    Thank you for providing this info.
    [Schön! Das ist ein extrem wunderbarer Artikel gewesen.
    Vielen Dank für die Bereitstellung dieser Informationen.]

  19. Hmm it appears like your site ate my first comment (it was extremely long) so I guess I’ll just sum it up what I wrote and say, I’m thoroughly enjoying your blog. I as well am ann aspiring blog writer but I’m still new to everything. Do you have any suggestions for newbie blog writers? I’d genuinely appreciate it.
    [Hmm, es sieht so aus, als hätte Ihre Website meinen ersten Kommentar verfasst (es war extrem lang) Fassen Sie zusammen, was ich geschrieben und gesagt habe: Ich bin gründlich]

  20. Asking questions arre actually nice thing if you are not understandjng anything totally, hosever this piece of writing provides good understanding even.
    [Fragen zu stellen ist eigentlich eine schöne Sache, wenn man etwas nicht völlig versteht.
    aber diese Art des Schreibens liefert sogar ein gutes Verständnis.]

  21. Good daay I am so thrilled I found your blog, I really found you by accident, while I was browsing on Google for something else, Nonetheless I aam here now and would just like to say thanks for a fantastic post and a all round interesting blog (I also lovve the theme/design), I don’t have time to browse it all at the moment but Ihave bookmarked itt and also added in you RSS feeds, so when I hzve time I will be back to read a great deal more, Please do keep up the fantastic job.
    [Guten Tag, ich bin so begeistert, dass ich Ihren Blog gefunden habe. Ich habe Sie wirklich zufällig gefunden, während ich beim
    Surfen auf Google für etwas anderes war. Trotzdem bin ich hier Ich möchte mich jetzt nur für einen fantastischen Beitrag und einen rundum interessanten Blog bedanken (ich liebe auch das Thema und das Design). Ich habe keine Zeit, darin zu stöbern für den Moment, aber ich habe es vorgemerkt und auch hinzugefügt in dir RSS-Feeds, Also wenn ich Zeit habe, bin ich wieder da.
    Lesen Sie viel mehr, bitte machen Sie weiter so fantastische Arbeit.]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.